Wie kann ich mich beteiligen?

Hilfreiche Informationen könnten schnell an diejenigen Gläubigen gelangen, die es besonders angeht, Gläubige, die unter einer destruktiven Gottesvorstellung und Heilsungewissheit leiden und nennenswerte Erleichterung nur durch die Tabletten des Nervenarztes bekommen.

Doch was nützt eine Internetseite wie diese, wenn sie kaum bekannt ist?

Wenn Du Freunden, Bekannten oder Betroffenen einen Hinweis geben möchtest, so kann das durch einen Link auf der eigenen Webseite geschehen (dazu stehen Dir unsere Banner zur Verfügung) oder durch eine Empfehlung in Facebook, in geeigneten Foren oder ähnlichen Plattformen.

Vielleicht gefällt es dir auch, eine vorbereitete Hinweis-Seite zu übernehmen, die per Reiter oder Menüpunkt auf deiner Webseite anzusteuern ist.

Wir haben  Flyer  bereitgestellt, die du kopieren und weitergeben kannst.

Dir steht außerdem eine pdf-Datei zum Ausdrucken von Visitenkarten (“Jesus – dein Freund und Anwalt” / Schließ dir die Bibel auf!” / “frommes Gift?”) im Format 85 x 55 mm zur Verfügung, die sich unterwegs gut weitergeben lassen.

Wertvoll ist auch die Unterstützung durch das Gebet. Denn der sinnlose und unbegründete Widerstand, mit dem wir immer wieder bei unserer Arbeit konfrontiert sind, zeigt uns, dass “wir nicht mit Menschen zu kämpfen haben, sondern mit Mächten und Gewalten des Bösen, die über diese gottlose Welt herrschen und im Unsichtbaren ihr unheilvolles Wesen treiben.” (Eph 6,12)

Der Apostel empfiehlt deshalb: “Darum gebraucht die Waffen Gottes! Ihr braucht sie dringend, um die heimtückischen Angriffe des Satans abzuwehren! Die Wahrheit ist euer Gürtel und die Gerechtigkeit euer Brustpanzer! Macht euch auf den Weg und verkündet überall die rettende Botschaft, dass Gott Frieden mit uns geschlossen hat. Verteidigt euch mit dem Schild des Glaubens, an dem die Brandpfeile des Satans wirkungslos abprallen. Die Gewissheit, dass euch Jesus Christus gerettet hat, ist euer Helm, der euch schützt. Und nehmt das Wort Gottes, das Schwert, dass ihr durch den Heiligen Geist empfangen habt. Hört nie auf, zu bitten und zu beten. Gottes Geist wird euch dabei leiten. Bleibt immer wach und bereit zum Kampf!” (Eph 6,13-18)

 

Artikel aktualisiert am 25.04.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.