Ist die Irrtumslosigkeitsdoktrin der wirksamste Schutz vor Bibelkritik ?

Sollte die Lehre der Irrtumslosigkeit alternativlos sein, d.h. das einzig erlaubte Schriftverständnis sein, um besser vor Unglauben zu schützen ? Die Lehre von der Irrtumslosigkeit der Bibel wird der Gemeinde sehr oft als die für einen Gläubigen einzig mögliche und weiterlesen…

“Bibelverständnisse”

Mit „Schriftverständnis“ oder „Bibelverständnis“ werden grundsätzliche Annahmen über qualitative Eigenschaften der Bibel bezeichnet, die Menschen im Interesse der Stabilität ihrer Glaubensauffassung machen. Da Verunsicherung in Glaubensdingen schwer erträglich ist, ist eine Würdigung der Plausibilität der Annahmen sowie ein sachlicher Vergleich weiterlesen…