Genauso destruktiv !

Was wenige wissen: Religiöser Missbrauch kann genauso destruktiv, ja noch destruktiver als sexueller Missbrauch sein. Dies zeigt im Detail unsere vergleichende Übersicht! 

Die öffentliche Diskussion über sexuellen Missbrauch war überfällig und und hat sicherlich manches Leid gelindert und verhindert. Doch genauso wichtig ist es, über religiösen Missbrauch, wie er in vielen Freikirchen, Sekten und in der katholischen Kirche ungehindert praktiziert oder toleriert wird, zu informieren.

Einfachste Gegenmaßnahmen sind möglich und äußerst effizient, soweit sie von einem weltanschaulichen Standpunkt unabhängig sind.

Es genügt, unfaire Tricks der Manipulation zu kennen und zu ächten,
sich selbst und die Gemeindeleiter auf die Beachtung der Qualitätsmaßstäbe Jesu zu verpflichten und die Stellung der Gemeindeversammlung gegenüber dem Vorstand so zu stärken, wie es der Heiligen Schrift entspricht.

Artikel aktualisiert am 25.04.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.