Anleitung zum Unglücklichsein

Die Worte Gottes schenken Geist und Leben. Sie sind eigentlich als Medizin gedacht, damit Menschen das Böse enttarnen und von ihrem Leben fernhalten können. Doch zum Verstehen muss Jesus seinen Geist senden, der allein der richtige Ausleger ist. Andernfalls ist es nur der Mensch, der das Heilige Wort Gottes mit kurzsichtigen Augen liest und die Weisheit Gottes darin verkennt.  Das dicke Ich, insbesondere das fromme theologisch gebildete dicke Ich kommt auf hohem Ross daher und schreibt Gott vor, was seine Worte zu bedeuten haben. “Sie suchen viele Künste und kommen weiter von dem Ziel” (Matthias Claudius). Die Welt findet gar keinen Geist Gottes in der Bibel. Sie wühlt in ungeschliffenen glanzlosen Diamanten herum und hält sie für taubes Gestein. Doch auch in der Gemeinde Jesu werden immer wieder Irrlehren produziert, die das Bild Gottes verdunkeln, die seine wichtigsten Qualitätsmaßstäbe relativieren oder Gläubige in eine sklavische, unfrohe Werkgerechtigkeit hineindrängen. Merkwürdigerweise gibt es dennoch Gläubige genug, die solche “Lehren” einigermaßen attraktiv finden und sie hartnäckig verteidigen. Es gibt viel zuviel “Seelsorge”, die so mangelhaft ist, dass der Schaden größer als der Nutzen ist.

Irrlehre

Dieser Beitrag soll helfen, voreilige Diffamierung von Glaubensgeschwistern zu vemeiden und sich bewusst zu machen, was denn die Bibel selbst ...
Weiterlesen …

Dürfen päpstliche Lehrentscheidungen angezweifelt werden?

Päpstliche Lehrentscheidungen – dürfen sie geprüft und ggf. angezweifelt werden ? Auch zur Zeit Jesu gab es Gläubige mit einem ...
Weiterlesen …

Liberale Theologie

“liber” = “frei”. Die liberale Theologie sieht sich an die wichtigsten christlichen Lehrinhalte (insbesondere an die Heilstatsachen) nur noch teilweise oder ...
Weiterlesen …

Gefährliche Warnung!

Mitmenschen zu helfen und sich an ihrer Freude zu erfreuen, ist die edelste, tiefste und beständigste Form der Freude, die ...
Weiterlesen …

Bibelkritik

Glaubenszerstörende Bibelkritik Gottes Wort verdient unser Vertrauen. Doch wir sollten uns ehrlich Rechenschaft geben, was wirklich die Ursachen unseres Vertrauens sind ...
Weiterlesen …

Was ist Gesetzlichkeit ?

Mit „Gesetzlichkeit“ wird eine seelische Überforderung bezeichnet, die auf den Gebrauch oder Missbrauch des göttlichen Gesetzes zurückzuführen ist, die langfristig ...
Weiterlesen …